Lesung mit Tania Pettersson begleitet durch den Gospelchor ‘Connected’. Beginn 19.30 in der Kirche in Bruchenbrücken. Eine Veranstaltung der Hospizhilfe Wetterau.   Hospiz Hilfe-Flyer-2014

Es macht keinen Sinn, dieses Thema totzuschweigen, denn trotz tagtäglichem Fernsehtod wissen wir gar nicht, wie wir damit umgehen sollen, was wir sagen sollen, wenn ein Mensch in unmittelbarer Nähe stirbt. Dann sind wir oft sprachlos und laufen unserer eigenen Sprachlosigkeit davon, anstatt zu reden. 

Es ist an der Zeit, dass wir den Tod und die Trauer als unvermeidlichen Teil unseres Lebens anerkennen, dass wir nicht mehr weglaufen und nicht mehr schweigen. Ich möchte die Menschen ermutigen, das Weinen nicht sterben zu lassen, sondern diesen lebendigen Ausdruck der Gefühle zuzulassen: 

“Jede Träne, die Du weinst, verdient Beachtung und Respekt.“