Tania Pettersson

Lehrerin, Authorin & Fotografin

Die Halbschwedin Tania Pettersson ist in Deutschland aufgewachsen und schreibt seit ihrer Jugend. Ende 1999 gibt sie trotz aller Vorbehalte gegenüber Lyrik und Selbstverlegern ihren ersten zweihundert Seiten starken Lyrikband „Nacktes Leben“ heraus. Ihre authentische und einfühlsame Art über die elementaren Themen des Lebens zu reflektieren, spiegelt sich ihrem klaren Stil und in der Wahl des Titels. Innerhalb von zwei Jahren verbucht sie Erfolge als Kleinverlegerin und verkauft über regionale Buchhandlungen und Lesungen, ohne professionelle Buchhandlungswerbung, mehr als 1200 Exemplare. Dass ihre Sprache die Menschen berührt, zeigt sich in der positiven Presse und in zahlreichen Leserbriefen.

In den darauffolgenden Jahren steigt sie wieder in ihre hauptberufliche Tätigkeit ein und es gelingt ihr nicht, den Lesungsbetrieb aufrechtzuerhalten. Neue Texte wandern in die Schublade. Wann immer sie Muße findet, entwirft sie Postkarten oder Kalender mit lyrischen Texten. Motive und Inspiration holt sie sich bei zahlreichen Schwedenreisen. In ihren Landschaftsfotografien fängt sie die besondere Stimmung der frühen  Morgen- oder späten Abendstunden in den einsamen Buchten des schwedischen Bolmensees ein. Fasziniert von der Symbolik der Natur findet sie auch an ihrem idyllischen Wohnort in Deutschland aussagekräftige Detailaufnahmen.

Von Zeit zu Zeit stellt sie ihre Bilder aus und liest mit musikalischem Rahmenprogramm; kombiniert stets die Künste zu einem gelungenen Ganzen mit besonderer Atmosphäre. Nebenbei produziert sie ein Lyrik Hörbuch. Im November 2012 wird sie eingeladen, ihre mittlerweile umfangreiche Palette an Postkarten, Kalendern und Großleinwänden auf der Skandinavia in Kiel zu präsentieren. Sie bereichert ihre Vorstellung durch ein vielseitiges Repertoire an schwedischen Liedern.

Im Juni 2013  gibt sie „Durch das Grau… ins Leben“, Gedichte und Texte jenseits der Sprachlosigkeit, heraus. Ein mutmachender Titel, der Wege durch Trauer und Lebenskrisen beschreibt und mit passenden Naturfotografien illustriert ist. Zur Vorstellung des neuen Werkes inszeniert sie eine mit stimmungsvollen Liedern und Bildern umrahmte Lesung, und wird dabei von dem Münsterer Gospelchor ‚Connected’ begleitet. Die liebevoll gestaltete Veranstaltung wird kurz darauf von der Hospizhilfe Wetterau für deren Programm 2014 ausgewählt. Es folgen weitere Einladungen zu Lesungen. (Siehe Veranstaltungen)

Alle Veranstaltungen